zurück zur Liste




Kursnummer : 612/18
Anmelden

Musik und Sprachförderung - Fachtagung



Musikschullehrkräfte, Lehrkräfte für Schulmusik, Deutsch und DaZ, Studierende, Interessierte
Dozent/innen:
Linda Kauffeldt
Dr. Anja Bossen
Prof. Dr. Stephan Sallat
Termin: 06.10.2018
Ort: Räume der Landesmusikakademie Berlin
Gebühr 50,00 Euro  (ermäßigt: 15,00 Euro)
Verwaltungskostenpauschale für Lehrkräfte an Berliner Bezirksmusikschulen
Anmeldeschluss 06.09.2018
Kurszeiten 06.10.2018  09:30 - 17:30
In wachsender Zahl nehmen Musik- und Sprachlehrkräfte die Möglichkeiten wahr, Musik als sprachförderndes Mittel einzusetzen. Der bislang erfahrungsbasiert erfasste Zusammenhang von Musik und Sprachlernen wird inzwischen von Studien und Gehirnforschung bestätigt. Die Fachtagung stellt bewährte und neue musikgestützte Konzepte vor, die den Erwerb der deutschen Sprache unterstützen. Die Workshops für einzelne Lehrwerke werden umrahmt von Vorträgen zur theoretischen Auseinandersetzung mit der Materie.

Detaillierte Angaben zu den Inhalten der Fachtagung werden bis Januar 2018 auf der Homepage ergänzt.

Vorträge

Prof. Dr. Stephan Sallat, Leipzig
Besser Sprechen durch Musik ! ?
Die musikpsychologische Forschung der letzten Jahre hat in mehreren Studien zeigen können, dass sich sprachliche Fähigkeiten, bzw. sprachliche Verarbeitungsleistungen bei Menschen verbessern, die sich intensiv mit Musik beschäftigen, z.B. bei Profimusikern, bei Kindern nach verstärktem Musikunterricht. Doch ist dies tatsächlich bei allen Menschen der Fall? Es gibt Menschen, die nicht in gleichem Maße von Musik profitieren und dann scheint auch noch die Art der Musik eine Rolle zu spielen. Im Vortrag werden einige dieser Fragen überblickartig beantwortet.

Dr. Anja Bossen, Berlin
Vortrag


Workshops

Prof. Dr. Magnus Gaul, Regensburg
"Spring" - Sprache lernen durch Singen, Bewegung und Tanz

Pia Weisi, Graz
"Hör zu, Bakabu" - Kinderlieder zur sprachlichen Förderung

Linda Kauffeldt, Hamburg
Dschungeltanz und Monsterboogie – Lieder zur systematischen Sprachvermittlung

Kinderlieder bieten vielfältige Möglichkeiten, um Kinder schon früh sprachlich zu fördern und ihr intuitives Sprachgefühl zu entwickeln. Das Liederbuch „Dschungeltanz und Monsterboogie“ will dafür Grundlagen schaffen: Es enthält 12 Lieder, in denen grammatische Stolpersteine des Deutschen in den Blick genommen werden. Der Workshop gibt konkrete Anregungen für den Umgang mit diesen Liedern und beleuchtet die spezifischen sprachlichen und musikalischen Fördermöglichkeiten.

Dr. Gerlinde Belke
Liedtypen zur Sprachförderung / "Rumpelfax"


Gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa Berlin



Anmelden





Das ganze Jahr auf einen Blick!

Das komplette Programmheft mit allen Fortbildungsangeboten zum anschauen und downloaden finden Sie hier: Jahresprogramm 2018 (pdf, 7 MB)

© Landesmusikakademie Berlin | welcome@landesmusikakademie-berlin.de | Straße zum FEZ 2 | 12459 Berlin | Tel. 030-53071-203 | Fax -222