zurück zur Liste




Kursnummer : 333/17

Gemeinsames Musizieren auf der Veeh-Harfe



Mitarbeiter/innen aus sozialen Einrichtungen, vor allem der Altenpflege sowie Interessierte
Dozent/innen:
Martina Zahn
Termin: 17.11.2017  - 18.11.2017
Ort: Räume der Landesmusikakademie Berlin
Gebühr 96,00 Euro 
inkl. Gebühr für Leihinstrument
Anmeldeschluss 02.11.2017
Kurszeiten 17.11.2017  10:00 - 17:00
18.11.2017  10:00 - 17:00
Mit der sehr leicht zu spielenden Veeh-Harfe lässt sich mit Notenschablonen schon nach kurzer Zeit in Gruppen aller Altersstufen ohne Notenkenntnisse musizieren. Entwickelt von H. Veeh für seinen mit Down-Syndrom geborenen Sohn bietet dieses an alten Saitenzupfinstrumenten orientierte neuartige Instrument die Möglichkeit, Menschen unterschiedlicher Fähigkeiten im gemeinsamen Musizieren zusammenzubringen. Martina Zahn kann von erfolgreichen Beispielen des Einsatzes der Veeh-Harfe in Senioreneinrichtungen sowohl im therapeutischen wie auch praktischen Beschäftigungsbereich berichten. Leihinstrumente sowie Notenmaterial werden gestellt.


© Landesmusikakademie Berlin | welcome@landesmusikakademie-berlin.de | Straße zum FEZ 2 | 12459 Berlin | Tel. 030-53071-203 | Fax -222